Einstiegskurs

Der Einstiegskurs unterstützt die fachliche Auseinandersetzung der agogischen Arbeit und ermöglicht eine berufliche Orientierung und eine solide Grundlage für den Anfang. Er thematisiert die Grundlagen dieser Arbeit und versteht sich als Einstieg in einen langfristig angelegten Prozess der beruflichen Weiterentwicklung.


Inhalte

  • Methodik des agogischen Prozesses: Wahrnehmen – Beobachten - Interpretieren
  • Ein bio-psycho-soziales Verständnis von Beeinträchtigung
  • Grundlagen von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen
  • Kommunikation, Beziehungsgestaltung, Werte und Normen, Macht und Gewalt
  • Kooperation respektive Teamarbeit
  • Persönliche Lernbilanz
 

Zielgruppe und Anforderungen

Der Einstiegskurs richtet sich an Personen, die im agogischen Berufsfeld tätig sind und mit Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten und noch keine agogische Grundbildung besitzen. Das kann ganz zu Beginn dieser Tätigkeit sein oder auch erst nach mehreren Monaten, manchmal gar Jahren.

Damit der Transfer vom Kurs in die Praxis optimal stattfinden kann, wird die fachliche und theoretische Auseinandersetzung mit dem agogischen Prozess mit Hilfe einer strukturierten Porträtarbeit konkretisiert und unter fachlicher Anleitung der Kursleitenden vertieft. Die von der Institution beauftragten praxisanleitenden Fachpersonen unterstützen dabei die Teilnehmenden in den besonderen Belangen ihres Arbeitsplatzes, den agogischen Fragen und im Lernprozess.


Aufbau

Der Einstiegskurs umfasst fünf Kursblöcke à 2 Tage.

  • Präsenzunterricht (10 Tage)   80 Stunden
  • Begleitete Selbstlernzeit           8 Stunden
  • Selbstgesteuertes Lernen      10 Stunden
  • Lernzeit total                         98 Stunden


Einstiegskurse in Ihrer Institution

Neben den offen ausgeschriebenen Kursen bieten wir den Einstiegskurs auch als betriebsinterne, geschlossene Lernveranstaltung für einzelne Institutionen an. Bitte fordern sie eine Offerte per E-Mail bei Herrn Marcel Zimmermann unter [tocco-encoded-addr:MTA5LDk3LDExNCw5OSwxMDEsMTA4LDQ2LDEyMiwxMDUsMTA5LDEwOSwxMDEsMTE0LDEwOSw5NywxMTAsMTEwLDY0LDk3LDEwMywxMTEsMTAzLDEwNSwxMTUsNDYsOTksMTA0] an.

Bildungsadministration

Tel. 043 366 71 10
E-Mail [tocco-encoded-addr:MTA1LDExMCwxMDIsMTExLDY0LDk3LDEwMywxMTEsMTAzLDEwNSwxMTUsNDYsOTksMTA0]
Montag bis Freitag
08.30-12.30 Uhr / 13.30-17.00 Uhr